FOOTBALL`S COMING HOME... UNSER GELIEBTER FUßBALL AUS DEN UNTEREN LIGEN


Berichte über unseren geliebten Amateur-Fußball aus dem Herzogtum Lauenburg, der Hansestadt Lübeck und der Verbandsliga Süd-Ost... und natürlich aus dem Mutterland des Fußballs...

Samstag, 6. Oktober 2018

Pokalwettbewerbe im Lauenburgischen

halbfinale kreispokal herren und halbfinale kreispokal altherren mal wieder so nebenbei ausgelost...

kreispokal herren:

ratzeburg - breitenfelde
güster - bssv/siebenbäumen

kreispokal altherren:

möhnsen - güster/mölln
sahms-müssen - bssv

Sonntag, 30. September 2018

Qualifikation Altherren


Fast alle Entscheidungen sind in den Altherren-Qualigruppen gefallen. Lediglich in der Qualifikation für die Kreisliga und A-Klasse kann es noch Veränderungen geben.

Für die B-Klasse haben sich Ziethen (8.), FV Rangers (7.), Elmenhorst (6.), Steinhorst-L. (6.), Schnakenbek (7.) sowie die beiden Reserveteams aus Berkenthin (7.) und Mölln (6.) qualifiziert…

Für die A-Klasse haben sich bisher Ratzeburg (3.), Mustin (5.), Sahms-Müssen (4.), Hahnheide (5.), Güster (5.) und die BSSV-Reserve (4.) qualifiziert…

Für die Kreisliga haben sich bisher Krummesse (1.), BSSV (2.), Schaalsee (1.), Mölln (2.), Wentorf/S. (3.), Berkenthin (1.) und Breitenfelde (2.) qualifiziert…

Mit einem Sieg über Krummesse könnte Kröppelshagen (bisher 12 Punkte) noch in die Kreisliga rutschen, dann würde Möhnsen in der A-Klasse starten. Mit einem Remis würde Kröppelshagen in der A-Klasse spielen, Möhnsen in der Kreisliga…


Die beiden besten Drittplatzierten kommen in die Kreisliga:

Wentorf/S.                  13 Punkte : 6 Spiele = 2,17
Möhnsen                     12 Punkte : 6 Spiele = 2,00
Kröppelshagen           13 Punkte : 7 Spiele = 1,86
Kröppelshagen           15 Punkte : 7 Spiele = 2,14
Ratzeburg                   12 Punkte : 7 Spiele = 1,71

Nach meinen Informationen geht es nach den Herbstferien weiter, Modus Hin- und Rückrunde…

Samstag, 8. September 2018

Donnerstag, 30. August 2018

Donnerstag, 23. August 2018

Donnerstag, 9. August 2018

Sonntag, 29. Juli 2018

Samstag, 21. Juli 2018

Freitag, 13. Juli 2018

Staffeleinteilungen...

am mittwoch kam die finale post vom shfv zum thema staffeleinteilungen... 

der sereetzer sv spielt jetzt in der verbandsliga süd...

für die kompletten kreisligen kommt nun die variante 1 "zuordnung rönnau 74 in der kreisliga" zum tragen... somit spielt der tsv gudow in der neuen saison in der kreisliga süd-ost... da haben wir rsv`er wenigstens ein derby...

in der kreisliga süd, mit möhnsen und wentorf/s. auch nur noch zwei lauenburger vertreter am start, gibt es vor dem ersten anpfiff schon den ersten regelabsteiger... wakendorf-götzberg wurde vom spielbetrieb zurückgezogen...

in der kreisklasse a süd-ost ( mit mölln, berkenthin usw.) nehmen nur noch 13 mannschaften teil... somit wird es nur einen regelabsteiger geben...

und für die sportsfreunde aus lütau, grande-k. und sahms auch noch eine neuerung... in ihrer kreisklasse c s1 wurde die reserve vom sv siek zurückgezogen... den startplatz übernimmt jetzt delingsdorf mit einer dritten herren (9er)...

Samstag, 7. Juli 2018

Altherren im KFV Lauenburg


gestern abend trafen sich die altherren-teams im kfv lauenburg erstmals zu einem eigenen „staffeltag“ im vereinsheim der schleusenwärter unter der führung von karsten klingbeil… um es vorweg zu nehmen… eine gelungene veranstaltung…

es wurde viel diskutiert, wie wir den altherren-fußball im lauenburgischen wieder besser in die spur bringen… zuletzt fielen zahlreiche spiele aus, wertungen (8) waren leider auch dabei… auch werden die leistungsunterschiede immer größer und deutlicher. nicht jeder club hatte noch richtig lust, in der kreisliga zu spielen… in den letzten jahren wollte auch nicht jeder in die kreisliga aufsteigen… somit haben wir alle anwesenden beschlossen, den reset-knopf zu drücken und „neu anfangen“…

drei varianten wurden für die neue saison erörtert. eine süd- und nordliga als qualifikationsrunde, eine „mischung“ beider staffeln und eine qualifikation nach „leistung“ der einzelnen teams. Die letzte variante haben wir dann einstimmig beschlossen.

zur saison 2018/19 gibt es drei qualifikations-gruppen, die in einer einfachen runde gespielt werden. danach werden alle teams in eine kreisliga, kreisklasse A und B eingeteilt (die ligen/klassen werden vielleicht auch noch anders benannt). In den ligen nach der quali spielen wir dann wieder mit hin- und rückspiel.

für die kreisliga qualifizieren sich platz 1+2 aller drei gruppen sowie die beiden besten 3. plätze. die kreisliga startet dann mit 8 teams. der beste dritte platz 3 und die plätze 4-5 bilden dann die kreisklasse A mit 7 teams. platz 6-7 sowie platz 8 bilden dann die neue kreisklasse B…



Mittwoch, 4. Juli 2018

Pokalauslosung KFV Lauenburg

so... verbandstag ist geschichte... einige dinge sind ja schon bekannt... lütau startet neu durch und meldet zwei herren-teams, dafür gibt es den ssv schnakenbek nicht mehr im herrenbereich... die dritte herren aus ratzeburg ist leider auch geschichte...

altherren... dort haben breitenfelde und ziethen wieder eine altherren gemeldet...

im herren/altherrenbereich wurden folgende pokalpaarungen ausgelost... weitere runden in allen drei pokalrunden 03.10. und 31.10.! finale wieder am 1. mai...



Montag, 25. Juni 2018

Die vorläufigen Staffeleinteilungen sind raus...








Ü-Landesmeisterschaften am 30.06./01.07. in Ratzeburg

am wochenende geht es los... der bericht stammt von der website vom shfv...

bei den ü30-damen ist aus den benachbarten kreisen der tsv siems mit am start, bei den ü40-damen der ratzeburger sv...

beim turnier der ü40-herren sind der ratzeburger sv und tremsbüttel als spielgemeinschaft am start... bei den ü50-herren die schleusenwärter aus berkenthin, der vfb lübeck sowie der tsv trittau...

der eintritt ist bekanntlich frei...

Freitag, 22. Juni 2018

FSG Südstormarn steigt in die Kreisliga auf, die Möllner SV rutscht auf Platz drei

 
So schrieb es am 04.06. die Nordsport:




Der o.g. Nordsport Artikel fasst es eigentlich schon ganz gut zusammen. Die ganze Sache war aufgrund der Kurzfristigkeit am Saisonende natürlich sehr, sehr unglücklich und kennt jetzt viele Verlierer. Mölln durch den verzögerten Nicht-Aufstieg, wir durch eine "geklaute" Aufstiegsfeier und fehlender Planungssicherheit trotz des sportlich ersten Platzes und vor allen Berkenthin, die vollkommen unschuldig um ihre Aufstiegschance gebracht wurden! Hier müssten am Saisonende definitiv Eilverfahren her. Leider hatte das Kreisgericht Lauenburg vollkommen anders geurteilt als alle anderen Kreisgerichte und das Verbandsgericht selber es in der Vergangenheit bei ähnlichen Fällen getan haben. Wieso man sich beim KFV nicht nach der ständigen Rechtssprechung erkundigt (trotz mehrmaliger Hinweise) ist mir unverständlich. Da zudem falsche Paragraphen für das erste Urteil hinzugezogen und andere, entscheidende Paragraphen übergangen wurden, blieb uns nichts anderes übrig als in Berufung zu gehen. Denn noch mal: Wir waren sportlich Meister. Das Verbandsgericht hat das KFV Urteil nun in sämtlichen Punkten gekippt.

Fazit: Mehr Nachsicht, gerade am Saisonende, des KFV Lauenburg und Eilverfahren seitens des SHFV wären für die Zukunft eine gute Idee. Und ein großes Sorry von uns an Berkenthin. Sportliche Grüße Martin Krüger von der FSG


Mittwoch, 6. Juni 2018

Sonntag, 29. April 2018

Sonntag, 14. Januar 2018